Proklamation

1957 – Der Hanswurst verliest die Proklamation. vlnr: Freiherr von Schawen (Josef Hollerbach), Schwarzer (Peter Mathey), Hanswurst (Arnold Boltz)

Mit Proklamation meint man in Kyllburg die öffentliche Verlesung der karnevalistischen Termine und die Regierungserklärung des Freiherrn von Schawen. Das geschieht meistens durch den Hanswurst.

Die Proklamation ist auch eine eigenständige Veranstaltung am Karnevalssonntag. Am Morgen dieses Tages macht sich der Freiherr mit Gefolge, dazu zählen seine Schawensmannschaft sowie die Funken und einige Musiker, auf, um an verschiedenen Stellen im Ort die Proklamation verlesen zu lassen. Zum Brauch gehört es auch an verschiedenen Privathäusern und Gaststätten kurz einzukehren.